Die Osteotherapie ist eine Behandlungsform auf dem Vormarsch. Ihre sanften Techniken bringen ihr immer größere Beliebtheit ein.

Mein größtes Ziel ist die Behandlung des Pferdes als Ganzes. Die alten Sprichworte: kein Huf – kein Pferd und grundsätzliche Dinge, wie der Leistung und Rasse angepaßtes Futter, gezieltes Training, artgerechte Haltung und ein ausbalancierter Reiter sind – neben regelmäßiger osteotherapeutischer Behandlung – Grundlagen hierfür.
Ich habe dies zur Grundlage meiner Arbeit gemacht und das möchte ich auch in meinen Kursen ansprechen.

Als Tierärztlin seit mehr als fünfzehn Jahren, DIPO-Osteotherapeutin, mit Spezialisierungen in Immunologie und Huftechnik (Shoeing 4 Soundness) und als Dressurreiter möchte ich die biomechanischen Probleme unserer Pferde in den Vordergrund stellen und lösen.

Deshalb arbeite ich mit mehreren Spezialisten zusammen, denen das Wohl des Pferdes am Herzen liegt.
Einfühlsame Reiter von höchster Professionalität und Physiotherapeuten und Psychotherapeuten, die sich speziell auf die Bedürfnisse von Reitern ausgerichtet haben begleiten mich in den einzelnen Programmen.

Patrizia FerraraPatrizia Ferrara Pferd modern

Ein Überblick über die Programme:


(einwöchige Kurse)

1. Die sanfte osteotherapeutisch Reitweise
2. Sitz des Reiters – Grundlage für einen harmonischen Dialog
3. Die Ausbildungsskala des Pferdes: Vom Takt bis zur Versammlung in perfekter Harmonie

(3-Tageskurse)
1. Der Pferdehuf: kleine Imbalance großes biomechanisches Problem
2. Verhaltensprobleme und deren Ursprung
3. Die Hand des Reiters: Fluch oder Segen

(2-Tageskurse)
1. Das Zwerchfell – Trennlinie und Brücke gleichzeitig
2. Das Iliosakralgelenk: Ursache oder Wirkung

(1-Tageskurse)
1. Os carpi accessorium: Klein aber Oho!
2. Mein Pferd geht hinten lahm, oder? Ursache-Folge-Ketten
3. Die Schiefe von Reiter und Pferd

Natürlich gibt es noch viele weitere interessante Themen (Fütterung, Hufrehe, COPD usw.) über die man sprechen kann. Dabei ist es durchaus möglich, auf die Wünsche des Veranstalters einzugehen. Abhängig davon, oder auch abhängig von der Teilnehmerzahl ist eine veränderte Kursdauer möglich.
Nach den Kursen biete ich Teilnehmern und Veranstelter Termine zur Behandlung der Pferde an.

Zu den Veranstaltungen