Hufbeschlag""

Ohne funktionalen Huf und Hufbeschlag kein Pferd

Ein funktionaler Hufbeschlag oder eine funktionale Hufbearbeitung sind untrennbar mit einem korrekten Bewegungsablauf und damit mit der Osteopathie verbunden.
Wichtig sind

1. die korrekte Stellung des Hufbeines zum Boden
2. laterales und mediales Hufgleichgewicht
3. dorsales und palmares/plantares Hufgleichgewicht
4. Stützfläche mindestens gleichgroß wie die Hebelfläche
5. ein anatomisch korrekt gesetzter Abrollpunkt.

Neben Barhufkorrektur biete ich Ihnen Beschlagsberatung und Zusammenarbeit mit aufgeschlossenen Hufschmieden an. Seit kurzer Zeit bin ich außerdem zur Beratung bei der Durchführung von Spezielbeschlägen für Sportpferde nach Stefan Wehrli (Schweiz) in Zusammenarbeit mit authorisierten Hufschmieden zugelassen.
Orthopädische Probleme und Hufrehe zählen ebenso zu meinen Spezialgebieten.