Hufrehe

Hufrehe

Die Hufrehe ist eine Erkrankung, deren Ursache und genauer immunologischer Verlauf noch nicht vollständig aufgeklärt ist. Viele verschiedene Ursachen (Überbelastung, Vergiftung, Nahrungsüberangebot) verursachen ein und das selbe Krankheitsbild. Mehr oder weniger therapeutisch beeinflussbar.
 
Häufig kommen jedoch mehrere Probleme zusammen. Fütterungsfehler, mangelhafte Hufzubereitung, unsachgemäßes Bewegungregime …
 
Daher muss man diese Erkrankung als Symptomenkomplex auffassen und sie auch in der Gesamtheit behandeln.
 
Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, habe ich mich – zusätzlich zu den klinischen und immunologischen Gesichtspunkten – sowohl in der Futtermittelkunde, als auch in der Hufzubereitung wissenschaftlich und praktisch fortgebildet und sehr eng mit einer versierten Schmiedin zusammengearbeitet.
 
Denn: Ohne Huf keine Pferd